Der Glasionomer Füllungszement mit echter Ästhetik

Die Vorteile von Glasionomer Zement und Kunststoff kombiniert

Riva Light Cure ist ein lichthärtender, kunststoffmodifizierter Glasionomer Füllungszement. Glasionomere haben eine hohe Fluoridabgabe und haften chemisch am Zahn, während Komposite über eine exzellente Ästhetik verfügen. Riva Light Cure ist eine Kombination aus beidem, denn es hat sowohl eine exzellente Ästhetik, als auch eine hohe Fluoridfreisetzung und chemische Haftung am Zahn.

Überragendes Handling

Riva Light Cure HV kann sofort nach dem Anmischen verarbeitet werden. Es ist ein sehr formbares Material. Es klebt nicht am Instrument und zieht keine Fäden, was so oft bei lichthärtenden Glasionomeren der Fall ist. Riva Light Cure HV zieht sich nach dem Modellieren nicht von der gewählten Position ab, besonders bei Verwendung am Oberkiefer.

Großartiger Randschluss

Riva Light Cure ist die Lösung zur Verhinderung von Mikroleakage über einen langen Zeitraum. Es kann als Füllungsmaterial oder als Liner unter anderen Restaurationen verwendet werden. “….lichthärtende und selbsthärtende Glasionomere wirken als Liner weitaus effektiver gegen Mikroleakage als fließfähiges Resin Komposit, sowohl bei okklusalen, als auch bei proximalen Kavitäten.“ (2)

Bioaktive, spezielle ionglass™ Technologie

RRiva Self Cure nutzt SDIs speziellen ionglass™ Füllstoff, welcher eigens von unseren Glasspezialisten entwickelt wurde. ionglass™ ist ein röntgensichtbares, hoch Ionen freisetzendes, bioaktives Glas, welches in SDIs gesamter Produktpalette von Dentalzementen verwendet wird. Riva Light Cure setzt weitaus mehr Fluoride frei, welche die Remineralisierung der natürlichen Zähne unterstützt.

RIVA light cure

Fließfähiges Komposit

Fabelhafte Ästhetik

Aufgrund der vielen erhältlichen Farben, ermöglicht Riva Light Cure eine natürlich aussehende Restauration mit Chamäleon Effekt. Riva Light Cure Farben: A1, A2, A3, A3.5, A4, B2, B3, B4, C2, C4 und bleach.
Riva Light Cure HV Farben: A1, A2, A3, A3.5 und B1.

Höchste Farbstabilität

Riva Light Cure besitzt eine exzellente Beständigkeit gegen Verfärbungen wie beispielsweise durch schwarzen Tee oder Rotwein. Riva Light Cure absorbiert nur etwa die Hälfte der Farbpartikel aus diesen stark Gerbsäure haltigen Flüssigkeiten.

Langfristige Abriebbeständigkeit

Die harte Oberfläche von kunststoff-modifiziertem Glasionomer Zement sorgt für eine längere Lebensdauer der Restauration. Je härter die Oberfläche, desto besser die Abriebbeständigkeit.

Hohe Biegefestigkeit

Eine hohe Biegefestigkeit sorgt für weniger Brüche und Frakturen. Riva Light Cure hat eine exzellente Biegefestigkeit.

Enthält kein BPA

Riva Light Cure enthält kein Bisphenol A (BPA) oder dessen Derivate. Dieses Produkt kann ohne jegliche Bedenken verwendet werden.

Orangefarbene, lichtundurchlässige Spitze

Die Kapsel von Riva Light Cure hat eine orangefarbene Spitze. Diese schützt das Material vor frühzeitiger Aushärtung durch das Behandlungslicht zwischen zwei Füllungsvorgängen.

Einfache Anwendung

Riva Light Cure ist schnell und einfach in der Anwendung. Vorheriges Bonding ist nicht notwendig. Es haftet chemisch an der Zahnoberfläche und geht einen Ionenaustausch mit dem demineralisierten Zahn ein.

(1) Duong T, Tran L, Perry R, Kugel G (2007). Microleakage testing in vitro using three different bases under composites. Special Issue of the Journal of Dental Research. Abstract #0366.

(2) McCabe JF, Al-Naimi OT. Fluoride release of three Riva GI Products Compared with that of a competitor product. University of Newcastle (UK); July 2007.

(3) Al-Naimi OT, Lopes MB, McCabe JF, Prentice LH. Flexural Strength of Resin-Modified Glass-Ionomer cements (RMGICs).

^Riva Light Cure HV (hochviskoser)

** Veröffentlichte und SDI Testdaten.



1. Zahn isolieren und Kavität vorbereiten. Riva Conditioner für 10 Sekunden auftragen.

2. Gründlich spülen.

3. Überschüssiges Wasser entfernen. Leicht feucht belassen.

4. Die Kapsel aktivieren und sofort in einem Mischgerät anmischen. WICHTIG: Die Kapsel vor dem Anmischen NICHT mit dem Applikator aktivieren!.

5. Kapsel sofort entnehmen und in den Kapselapplikator einsetzen. Den Applikator so lange wiederholt drücken, bis das Material in der Kapselspitze sichtbar wird.

6. Riva Light Cure in Schichten von maximal 2mm in die Kavität auftragen und Konturieren.

7. Jede Schicht für 20 Sekunden lichthärten.

8. Das Finieren unter Wasserstrahl kann sofort nach dem Lichthärten beginnen.

Riva Light Cure Kapseln

  • 50 Riva Light Cure Kapseln

8700001          A1

8700002         A2

8700003         A3

8700004         A3.5

8700005         A4

8700007         B2

8700008         B3

8700010         B4

8700012         C2

8700014         C4

8700016        Bleach

 

Riva Light Cure Kapseln Sortimentspackung

  • Jeweils 10 Kapseln A1, A2, A3, A3.5 und B2

8710000

 

Riva Light Cure Pulver / Liquid Kits

  • 7,2ml (8g) Riva Light Cure Liquid
  • 15g Riva Light Cure Pulver
  • Zubehör

8700501         A1

8700502         A2

8700503         A3

8700504         A3.5

8700505         A4

8700507         B2

8700508         B3

8700510         B4

8700512         C2

8700514         C4

8700516         Bleach

 

  • 2,7mL (3g) Riva Light Cure Flüssigkeit
  • 5g Riva Light Cure Pulver
  • Zubehör

8700517         A2

8700518         A3

8700519         A3.5

 

Riva Light Cure HV Kapseln

  • 50 Riva Light Cure HV Kapseln

8730001          A1

8730002          A2

8730003          A3

8730004          A3.5

8730006          B1

 

Riva Conditioner

  • 10ml Flasche

8620001

 

Riva Light Cure Liquid Nachfüllpack

  • 7,2ml (8g) Riva Light Cure Liquid

8700900

 

Riva Light Cure Pulver Nachfüllpack

  • 15g Riva Light Cure Pulver

8700101          A1

8700102          A2

8700103          A3

8700104          A3.5

8700105          A4

8700107          B2

8700108          B3

8700110          B4

8700112          C2

8700114          C4

8700116          Bleach

 

Riva Applikator 2 

5545013

 

Riva Applikator

5545009